Sorgenfrei reisen - Reiseapotheke und Reiseberatung

reisenURLAUBSGENUSS OHNE REUE

Den Urlaub in exotischen Winkeln der Welt zu verbringen ist für viele Deutsche nichts Außergewöhnliches mehr. Aber ist das Fernreisen wirklich so unproblematisch, wie es auf den ersten Blick erscheint? Grundsätzlich ja - wenn bestimmte Regeln beachtet werden.

Selbstverständlich muss zu Anfang der Urlaubsplanung die Frage nach der Reisetauglichkeit gestellt werden. Die Anstrengungen einer Fernreise sollten nicht unterschätzt werden. Auch ist es einleuchtend, dass Mitteleuropäer in vielen exotischen Urlaubgebieten mit klimatischen Bedingungen konfrontiert werden, an die sich der Körper erst gewöhnen muss. Dazu kommen zum Teil erhebliche Umstellungen in der Ernährung.

REISEAPOTHEKE

Auf keinen Fall dürfen Sie versäumen, eine speziell auf Ihr Urlaubsziel ausgerichtete Reiseapotheke zusammenzustellen. Wenden Sie sich mit diesem Wunsch vertrauensvoll an uns. Sprechen Sie mit uns über Ihr Reiseziel und lassen Sie sich beraten. Klären Sie alle wichtigen Fragen: Wie erreichen Sie Ihr Urlaubsziel, per Flugzeug oder Schiff? Denken Sie daran, sich ein entsprechendes Mittel gegen Reiseübelkeit empfehlen zu lassen. Welche klimatischen Bedingungen herrschen am Urlaubsort? Wie sind die hygienischen Voraussetzungen? Wie werden Sie sich ernähren, sind Umstellungen und damit verbunden eventuell Magen-Darm-Probleme nicht auszuschließen? Welche (stechenden) Insekten sind zu erwarten, und wie können Sie sich dagegen schützen?

 

IMPFUNGEN

Schließlich erfahren Sie in Ihrer Apotheke auch alles Wissenswerte über eventuell vorgeschriebene bzw. empfohlene Impfungen für Ihr Urlaubsziel. Denken Sie bei dieser Gelegenheit gegebenenfalls auch an das Auffrischen von Impfungen, die ursächlich nichts mit Ihrer Reise zu tun haben, beispielsweise Tetanus.

Für alle Urlaubsregionen gibt es Impfempfehlungen, die ständig aktualisiert werden. Manche Länder schreiben auch bestimmte Impfungen, wie etwa gegen Gelbfieber, zwingend vor. Ob Impfungen gegen Typhus oder Cholera für Sie erforderlich und sinnvoll sind, sollten Sie in Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker klären. Bewährt bei Reisen in Gefilde mit geringem hygienischem Standard hat sich die Impfung gegen Hepatitis A bzw. zusätzlich gegen Hepatitis B für Risikogruppen.

Denken Sie auch daran, dass bei einigen Impfungen gewisse Zeitabstände zum Urlaubsbeginn einzuhalten sind, bis sich der Impfschutz einstellt.

MALARIAPROPHYLAXE

In bestimmten Ländern ist außerdem eine konsequente Malariaprophylaxe unerlässlich. Auch hierzu sollten Sie sich unbedingt fachkompetent beraten lassen. Die Empfehlungen werden ebenfalls regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht.

SONNENSCHUTZ

ie in den Urlaub ohne den richtigen Sonnenschutz! Alles über die richtige Anwendung von Sonnenschutzmittel und über Lichtschutzfaktoren erfahren Sie in Ihrer Apotheke. Hier erhalten Sie Sonnenschutzpräparate, die speziell für empfindliche Haut und Allergiker konzipiert sind. Die so genannte „Mallorca-Akne“ können Sie getrost vergessen.

R E I S E B E R A T U N G P E R C O M P U T E R

Und jetzt kommt unser besonderes Service-Angebot für Sie:

Für den kleinen Unkostenbeitrag von 2.50 € erstellen wir für Sie eine umfassende Reiseberatung, die alle angesprochenen Punkte behandelt. Unser Computer-Programm ist aufgebaut von namhaften Professoren der UNI München und wird regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht.

Wir benötigen dazu nur Ihr Reiseziel, das Abflug- und Rückkehrdatum, Ihr Alter, sowie einige wenige Angaben über eventuelle Grunderkrankungen. Sie sollten etwa 6 Wochen vor Reiseantritt zu uns kommen, damit für alle notwendigen Maßnahmen genügend Zeit ist. Der Script umfasst - je nach Reiseland und Besonderheiten Ihrer Reise - zwischen 10 und 20 Seiten und enthält neben den angesprochenen medizinischen Informationen auch allgemeine geographische, politische und soziale Informationen über Ihr Reiseziel.

So vorbereitet, steht Ihrer Fernreise nichts mehr im Weg, und Ihr Trip ans andere Ende der Welt wird bestimmt der ersehnte Traumurlaub.

Ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst

Ärztliche Notdienstzentrale
Babenhäuser Str. 29, 63128 Dietzenbach
Telefon: 06074-19292

Öffnungszeiten: 

Montag und Dienstag:  19:00 Uhr bis 6:30 Uhr
Mittwoch:  13:00 Uhr bis 6:30 Uhr
Donnerstag:  19:00 Uhr bis 6:30 Uhr
Freitag: 15:00 Uhr bis Montag 6:30

Die Notdienstzentrale wird durch folgende Ärzte betreut: Obmann: Dr.med.Jerwan-Keim
Stellvertreter: Dr. med.R.Günther, Beiräte: Dr. med.Schröder, Dr.med.Bechtle.

Ärztliche Notdienstzentrale Mühlheim (im Rathaus)
Friedensstr. 20, 63165 Mühlheim
Telefon: 06108 - 76982

Öffnungszeiten: 
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:  19:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch:  13:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 7:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.
in dringenden Fällen nach 24:00 Uhr ist stets ein Notdienst erreichbar unter 06108-76982

Ärztliche Notdienstzentrale Rodgau
Friedberger Str. 30, 63110 Rodgau (Dudenhofen)
Telefon: 06106 - 21272

 

Zahnärztlicher Notdienst ist aus der Tagespresse zu entnehmen.
Außerdem steht rund um die Uhr die Zahnklinik Carolinum in Frankfurt zur Verfügung
Tel. 069-6301-5877

Tierärztlicher Notdienst:

Tierklinik Linneweber, Obertshausen
Tel. 06104-43500

 

 

Ihre Apotheke bringt's

Bei Bedarf Zustellung Ihrer Medikamente frei Haus durch unseren abendlichen Botendienst! Wir liefern Mo-Fr. täglich zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr.

Blutdruck-, Cholesterin- und Blutzuckermessungen

Wir messen Ihre Werte und beraten Sie ggf. bei notwendigen Diätmaßnahmen.

Immer erreichbar

Auch außerhalb unserer Geschäftszeiten können sie gerne Wünsche oder Bestellungen auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen und die aktuellen Notdienstapotheken auf unserer Bandansage abhören. 06104-41524